BopparderHamm_kl

Ende April bietet sich Wander- und Weinbegeisterten wieder die Gelegenheit zwischen den Reben hindurch durch den Weinberg zu spazieren und direkt am Ursprungsort der Trauben, die verschiedenen hochwertigen Weine lokaler Winzer zu genießen.

Der wunderschöne Weg führt Sie auf etwa 5 Kilometern zwischen Spay und Boppard durch die Hänge des Bopparder Hamms, vorbei an den 16 Stationen junger Winzer und Köche, die Sie mit regionalen Weinen und Speisen zu verköstigen wissen.

Der Bopparder Hamm, dessen Namen sich vom lateinischen Wort „hamus“ für „Haken“ ableitet, ist an der größten Rheinschleife gelegen und verfügt deshalb über eine einzigartige Südlage. Die Steillage garantiert daher neben prämierten Weinen, einen wunderschönen und in den letzten Jahren stets sonnigen Blick ins malerische Rheintal.

Beginn der Wanderung ist ab 10:00 Uhr.
Der Einstieg ist gut von der B9 aus zu erreichen. Parkmöglichkeiten finden sich in Boppard oberhalb des Bahnhofs (Säuerlingsstraße und Remigiusplatz) und in Spay auf dem Dorfplatz, außerdem direkt an den Zugängen zum Bopparder Hamm an der B9 im Peternachtal (von Boppard) oder am Wirtschaftsweg Bopparder Hamm (von Spay). Ein kostenloser Bus-Pendelverkehr von 10:00 bis 19:00 zwischen dem Hauptbahnhof Boppard, Peternach und Spay erlaubt eine leichte Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.